Wir sind alle Stars und wir verdienen es zu schimmern. (Marilyn Monroe)

March 26, 2017

Ein professionelles Fotoshooting? 

Ich bin total unfotogen! 

Zuerst muss ich noch richtig viel abnehmen!

 

Das sind sie, die Sätze die wir immer wieder hören wenn es um das Thema professionelles Fotoshooting geht. Das es anders geht, haben wir in der Vergangenheit schon oft bewiesen. 

Heute möchten wir es aber an einem aktuellen Beispiel noch einmal verdeutlichen:

JEDE FRAU KANN TOLL AUSSEHEN! 

 

Um das zu beweisen hatten wir bei Facebook für dieses Projekt ein sog. TfP-Shooting ausgeschrieben. TfP steht dabei für „Time for Pictures“, soll heißen alle Beteiligten spenden ihre Zeit. Es fließt dabei kein Geld in irgendeine Richtung, aber alle Beteiligten ziehen ihren Nutzen aus dem Shooting. Der Fotograf, die Hair & MakeUp Artistin und die Models bekommen jeweils die Bilder für die eigene Nutzung, bzw. Promotion. So haben alle Spaß und jeder nimmt für sich das Beste aus dem Shooting mit. 

 

 

Aber nun zurück zum eigentlichen Thema:

 

Um eindrucksvoll zu zeigen was in jedem Menschen steckt, haben wir uns zwei ganz normale Frauen ins Studio geholt, die aber beide nicht unterschiedlicher sein konnten. Nadine: 31 Jahre alt, dunkle Haare, Konfektionsgröße 48.  Alexandra: 37 Jahre alt, blonde Haare, Konfektionsgröße 44, Mutter von zwei Töchtern. Also ganz normale Frauen, keine Models. Beide haben keinerlei Erfahrung was Shootings betrifft und sind auch nicht „Posing-Sicher“ Im Vorfeld haben wir mit den beiden angeschaut was ihre Garderobe so hergibt.

Uns war dabei wichtig, das sie ihre eigenen Sachen zum Shooting mitbringen, damit sie sich einerseits wohl und sicher fühlen und wir zum anderen auch zeigen können das jede Frau Outfits im Schrank hat, die „Shooting-geeignet“ sind.

 

Zur optimalen Vorbereitung und Unterstützung des Shooting haben wir die Hair & Make Up Artistin Anne Nimtz aus Frankfurt für diese Projekt gewinnen können, die wirklich immer tolle und sehr professionelle Arbeit leistet.

 

Anne hat diese etwas über 8 stündige Shooting komplett begleitet und permanent alles immer wieder optimiert. Sie hat den beiden sehr unterschiedlichen Typen jeweils einen optimal abgestimmten, typgerechten Style gezaubert. Als grobe Richtung hatten wir „glamourös“ vorgegeben. Anne hat das hervorragend umgesetzt. Wir waren begeistert.

 

 

Während Anne sich um das erste Make Up gekümmert hat, haben wir mit der anderen Kandidatin schon die Posen und den Ablauf besprochen. Mit Justine, die uns in diesem Shooting assistierte und unterstützte, haben wir das Licht gesetzt und eingemessen. Nachdem Nadine dann aus der „Maske“ kam, haben wir mit ihr den Ablauf besprochen und erste Aufnahmen gemacht. Alexandra war währenddessen beim Make Up & Hairstyling. Nach dem die ersten Shoots mit Nadine im Kasten waren, haben wir dann mit Alexandra weitergemacht. Nadine konnte dann in der Zwischenzeit das Outfit wechseln und sich auf den nächsten „Durchgang“ vorbereiten. So ging das dann jeweils im Wechsel. Das schaffte einen optimalen und effizienten Ablauf des Shootings. Ein solches Projekt mit 2 Models in einem Shooting hatten wir bis dahin auch noch nicht durchgeführt. Eine Premiere also. 

 

Im Shooting haben wir dann mit den verschieden Outfits, jeweils verschiedene Winkel, Schnitte und Sets fotografiert, um ein großes Spektrum unterschiedlicher Bilder zu haben, und möglichst viele Facetten der beiden zeigen zu können. Alle Outfits hatten unsere beiden Model aus ihrer eigenen Garderobe mitgebracht.

Die Auswahl hatten wir in der Vorbereitung des Shootings mit den beiden via Messenger grob abgestimmt.

 

Während des gesamten Shootings konnten unsere Models die Bilder immer sofort auf dem dafür eingesetzten iPad sehen. Wenige Sekunden nach drücken des Kameraauslösers erscheinen die Bilder auf dem Schirm. So konnten wir im gesamten Shooting immer wieder Posen und andere Details im Bild optimieren um perfekte Ergebnisse zu bekommen. Das machen wir bei all unseren Studio-Shootings so, was viel zur Entspannung und Sicherheit unserer Kunden, bzw. Models beiträgt. Sie sehen zu jeder Zeit was passiert und wie die Bilder aussehen.

 

Nach Abschluss des Shooting liegen alle Aufnahmen schon im Computer, da wir direkt computergebunden fotografieren (Tethered-Shooting). So können wir die Bilder schon zusammen mit den Models sichten um die „Favoriten“ zu bestimmen. Im Anschluss werden die Bilder von uns noch einmal intensiv, detailliert gesichtet und grob aussortiert. Die finale Auswahl der Bilder wird festgelegt. Unsere Kunden bekommen diese Auswahl dann später als Online Galerie um sich ihre Bilder auszusuchen, nur diese Bilder werden professionell bearbeitet. 

 

 

Nach Auswahl der in Frage kommenden Bilder, gehen diese dann in die finale Bearbeitung. Pickelchen, Falten, etc. werden entfernt, andere Kleinigkeiten werden optimiert, um dann im Anschluss noch eine intensive Hautretusche zu bekommen. Am Ende werden Farblook, Schärfe, usw. noch optimiert. Erst dann ist das Bild fertig und darf unseren Rechner wieder verlassen. Diese Retuschearbeit nimmt pro Bild gut zwei Stunden in Anspruch. Die Fotos werden dann digital - je nach Wunsch als Download oder auf Datenträger (CD/DVD) - herausgegeben. Dazu machen wir jeweils noch Abzüge auf Premium Fotopapier. Unser kompletter Workflow von der Kamera bis hin zum Print sind kalibriert und liefern so immer höchste Qualität.

 

Was unterscheidet uns von anderen Fotografen, bzw. Fotostudios?

Kurz gesagt, wir schauen definitiv nicht auf die Uhr! Unsere Shootings sind zeitlich nicht begrenzt. 

Man kann, unserer Meinung nach, mit „shootingunerfahrenen“ Menschen unter Zeitdruck einen vorgegebenen Zeitrahmen, z.B. 45 oder 60 Minuten einhalten zu müssen, nicht mehr als ein wirklich gutes Bild machen. Damit meinen wir nicht „technisch“ gut, denn Kamerawinkel, Belichtung und Schärfe sind in dieser kurzen Zeit sicher nicht die Herausforderung. Vielmehr geht es darum, dass Posing, Gesichtsausdruck, Präsenz und Stimmung perfekt eingefangen werden.

 

All das in Kombination ist es, was für uns ein gutes Bild ausmacht. Wir nehmen uns die Zeit dafür und „erarbeiten“ das perfekte Bild, auch wenn wir dafür vielleicht drei, vier oder mehr Anläufe brauchen, weil das Model (Kundin) unsicher oder angespannt ist. Wir schauen uns das aufgenommene Bild zusammen mit dem Model auf dem iPad an und optimieren immer wieder die Details. Das machen wir bei jedem einzelnen Bild, bzw. Set oder Outfit so. 

 

 

 

 

Unsere Shootings dauern in der Regel gute 4 Stunden, wir nehmen uns immer so viel Zeit wie nötig ist, um perfekte Ergebnisse zu bekommen. Es gibt keine Termine am „Fließband“, sondern nur den einem an diesem Tag. So können alle Beteiligten entspannt arbeiten. Das kann man, wie wir meinen, auch deutlich sehen. 

Ein Fotoshooting das 1 Stunde dauert, und der Kundin bzw. dem Kunden dann beispielsweise 150 Bilder auf CD mit nach Hause gibt, wovon dann eins bis drei bearbeitet sind, kann solche Ergebnisse sicher nicht liefern. 

Auch sagt die Bezeichnung „bearbeitete Bilder“ eigentlich nichts darüber aus, was da im Detail gemacht wird. „Bearbeitet“ kann z.B. auch heißen das lediglich Bildschnitt, Belichtung, Schärfe, oder vielleicht auch noch der Bild-Look optimiert sind. 

 

Unsere Arbeit beinhaltet neben diesen „Basics“ immer auch eine professionelle und intensive Hautretusche, sowie andere Optimierungen, die evtl. noch nötig sind.

Schaut euch gerne das Retusche-Video im Zeitraffer dazu einmal an. Auch das sind Faktoren die die Unterschiede bei Bildern deutlich sichtbar machen. 

 Angebote wie“ Fotoshooting 45 Minuten mit 3 Bearbeiten Bilder inkl. Make-Up für nur 69,00€“ die man hier und da im Internet so sieht, können eigentlich nicht funktionieren, bzw. keine vernünftigen und qualitativ hochwertigen Ergebnisse liefern. Aber das ist halt auch immer eine Frage des persönlichen Anspruchs.

 

Schaut euch jetzt einmal die Bilder und Videos zu diesem Shooting an, die wir hier auf der Seite eingefügt, bzw. verlinkt haben. Ihr werdet feststellen, das es möglich ist von jedem Menschen, egal welchen Alters oder Figur, wirklich schöne Fotos zu machen. Es gibt also weder einen Grund, noch eine Ausrede kein Shooting zu machen. Fotos sind bleibende Erinnerungen, die beim Betrachten immer wieder aufs Neue Freude bereiten. Freude die man sich selbst gönnen, oder auch anderen schenken kann.

 

Lasst es auf euch wirken…

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge