Retro-Shooting mit Shannon

October 16, 2013

Shannons Cupcake-Shooting

 

Am 04. Oktober 2013 wurde kurzfristig ein Shootingtermin abgesagt. Wir haben den Termin dann direkt wieder bei Facebook freigegeben, daraufhin hat sich gleich unsere liebe Shannon mit den Worten “Hey, ist der Termin am 12. noch frei?“ gemeldet. Sie wollte ihrem Freund gerne nachträglich ein paar schöne Bilder zum Geburtstag schenken.

 

“Ein paar schöne Bilder“ - Hört sich simpel an, aber “simpel“ wollten wir nicht. Unsere Köpfe fingen an zu rauchen…… 

Shannon backt gerne, das wussten wir. :-) Nach kurzem hin und her schreiben mit Shannon, haben wir gemeinsam beschlossen es wird ein „Cupcake-Shooting“ der besonderen Art :-)

Wir hatten nicht viel Vorbereitungszeit, also musste alles ziemlich zügig geplant und vorbereitet werden. Unsere Köpfe qualmten, einige Ebay-Artikel wurden daraufhin von uns adleräugig beobachtet und ersteigert :-)

 

 

 

 

Shannon sollte selbstverständlich auch ihr eigenes Logo bekommen, das wurde spontan im Illustrator gezeichnet....

 

 

Und wenn man so bekloppt ist wie wir, dann fährt man eben auch mal drei Tage vor dem Shooting von Raunheim nach Düsseldorf und zurück, um einen bei Ebay ersteigerten, kaputten 50iger Jahre-Kühlschrank abzuholen. :-)

 

 

 

Da bestellt man auch noch schnell 2 Tage vorm Shooting per 24 Stunden Express ein passendes Vintage-Kleid samt Petticoat und bügelt es auf.....

 

 

und leiht sich beim hiesigen Getränkemarkt kleine Cola-Glasflaschen (an dieser Stelle auch noch mal ein großes DANKESCHÖN an die netten Menschen bei Getränke Wolf in Rüsselsheim!), kauft amerikanisches Bier und Massen von Marshmallows....

 

 

Backt um 6 Uhr morgens Muffins.....

 

 

 

Leiht sich bei der Schwiegermutter silberne Servierplatten (teils sogar mit der exklusiven Gravur “Adler Modemarkt“ :-) )

 

 

 

Dann ging es los….. SHOOTING TIME!

Samstag der 12.10.2013 / 11 Uhr. Shannon hatte an diesem Samstag nicht viel Zeit, also mussten wir bis zum Nachmittag mit dem Shooting komplett durch sein.  Das bedeutet Stress! :-D  -  aber schönen Stress :-) Sie war pünktlich um 11 Uhr da und wir haben sofort mit dem Make Up angefangen....

 

 

Im Hintergrund wurde schon der bleischwere, tropfende Kühlschrank auf das, in den Augen etwas schmerzende, pinkfarbene Hintergrund-Papier gehievt und mit den Requisiten bestückt. 

Alles ganz schön und gut - aber ein Kühlschrank ohne Innenbeleuchtung? Wie sieht das denn aus? Da muss auf jeden Fall Licht rein!  - Man nehme dazu einen Systemblitz mit Funkauslöser und verstecke ihn kurzerhand hinter einem Six-Pack Heineken, und schaut etwas irritiert wenn man dabei mit einem iPhone fotografiert wird :-))

 

 

Shannon ist fertig geschminkt und springt in das Rockabilly-Kleid samt Petticoat. 

Blankes Entsetzen:  "Mist, es ist zu groß.... wir müssen es klammern!" :-) Die ersten Lichttest-Bilder entstehen und wir merken ziemlich schnell das die Klammern versetzt werden müssen….  Dafür leuchtet aber das Licht im Kühlschrank schon prima! :-)

 

 

Es ist schon halb eins am Mittag, Shannon muss um 15 Uhr wieder los!  Au weia!!

Jetzt geht’s aber echt los! Zum Glück habe ich vorab schon seeeehr genau (!) und höchstprofessionell (!!) aufgezeichnet wie die Bilder später aussehen sollen...

 

 

 

So schnell hatten wir noch nie ein Shooting dieser Art gewuppt. :-)   Es hat richtig richtig Spaß gemacht! Vielen lieben Dank an Shannon, sie hat vorab gebacken was das Zeug hält um noch mehr süße Versuchungen auf den Bildern zu haben. Sie hat super mitgearbeitet, war selbst kreativ und sehr motiviert. Und hey!.... wir waren um 15 Uhr fertig und hatten tolle Fotos im Kasten! Einen Teil davon (den Rest darf nur Shannons Freund sehen) könnt ihr euch hier in der Themen-Galerie anschauen  Dazu einfach aufs Foto klicken.

 Hier noch alle Bilder aus dem Shooting in einer Galerie

 

 

Liebe Grüße, Eure Steffi

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge